Suche:  
Startseite
Rechtsgebiete
 Topthemen
 Programmierer(-in) gesucht
 beA - ein Totalchaos - gelinde gesagt
 Kind im Ausland - Zuständiges Gericht?
 Realsplitting - Was ist das denn?
 Elternunterhalt - Zins + Tilgung
 Auskunft der Banken über Konten
 UVG - Unterhaltsvorschuss
 Der Fall - 1. FSV Mainz 05 vs. Müller, H.
 USA: Green-Card - Vorsicht!!
 Grundbuchamt Karlsruhe in Maulbronn
 Neues Jahr - neue Gesetze
 Urteil Ulrich H. vom Gericht veröffentlicht
 Sozialamt will Geld von Erbe
 13. Juni - UWG-Abmahnwelle rollt!
 Gewerberegisterzentrale - reload!
 Urlaubsabgeltung - Verzicht
 Kindergeld 2016 - Wichtig !!!
 Elternunterhalt - Sozialamt will Geld
 Das paritätische Wechselmodell
 Ehescheidung beim Notar
 Düsseldorfer Tabelle 2017
 Fernbleiben vom Schulunterricht
 Startgutschriftenregelung VBL 2016
 Startgutschriften der VBL - reload
 Zahlen-Daten-Fakten 2016
 Erbschaftsteuer verfassungswidrig?
 Urlaubsentgelt: Provisionen zählen mit!
 Legaler Arbeitsplatzabbau
 Mehrmalige Pflegezeit möglich?
 Lohnerhöhung - Steuerfrei möglich!
 Urlaub offen? Kein Geld für die Erben!
 Selbstanzeige nach § 371 AO n.F.
 Grunderwerbsteuer sparen?
 Versteigerung des Familienheims I
 Keine voreilige Erbausschlagung!
 Arbeitnehmerfreizügigkeit
 Restschuldversicherung
 Mietrechtsreform 2013
 Branntweinmonopol fällt 2017
 Tyrannisieren am Arbeitsplatz
 RVG: Novelle seit 01.08.2013 in Kraft
 Nachbar und Grundbucheinsicht
 SchlichtungsG BW - endlich erledigt
 Lebensversicherung = gestorben!
 Leiharbeiter und Kleinbetrieb
 Gelber Schein ab dem 1. Tag AU
 Anwaltliche Beratung für 20 EUR?
 Revision - nur für die Bonzen?
 Endlich!
 Dreiteilung verfassungswidrig!
 Unternehmensnachfolge I
 Unternehmensnachfolge II
 Scheidung - wer bekommt die Kinder?
 Familienrecht
 Erbrecht
 Wirtschaftsrecht
 Betreuungsrecht
Aktuelles
Reformen
Urteile aktuell
Tabellen
Formulare
Kontakt
Interessante Links
Impressum
Datenschutzerklärung
 
 © Peernet.de 

Tyrannisieren am Arbeitsplatz


Tyrannisieren am Arbeitsplatz - Ist das heute normal?

Als Anwalt wird man mit "dem prallen Leben" konfrontiert. Seit den letzten 15 Jahren tritt das Thema "Mobbing am Arbeitsplatz" verstärkt in den Vordergrund. Mitarbeiter, die sich seit Jahren für das Unternehmen eingebracht haben, werden plötzlich mit sinnlosen Abmahnungen des Arbeitgebers konfrontiert, von den Kollegen isoliert und damit kalt gestellt.

Aus der Tagespresse ist zu entnehmen, dass dies speziell im öffentlichen Dienst, in Banken und regelmäßig im kirchlichen Bereich (!) stattfindet. Während die Geschäftsführer in der Presse "als tolle Arbeitgeber" gefeiert und medienwirksam mit Preisen bedacht werden, werden einzelne Mitarbeiter systematisch schikaniert und tyrannisiert.

Unsere Empfehlung in solchen Situationen ist es, sich nicht auf die Kollegen zu verlassen. Wenn es hart auf hart kommt, halten die lieben Kollegen immer zum Chef. Auch Betriebs- und Personalräte sind eher täglich beim Chef im Büro, als bei den Mitarbeitern.

Deshalb ist es wichtig, sofort zu reagieren und anwaltlichen Beistand einzuschalten.

Ferner sind die Vorfälle in Form eines Tagebuchs festzuhalten, damit man vor dem Arbeitsgericht "ausreichend Munition" gegen den Arbeitgeber und die mobbenden Kollegen hat.

Mobbing ist kein Spass, sondern kann zu strafrechtlichen Konsequenzen führen.



copyright: Michael K. Riefer, Bretten 2014.


 

 

 


Rechtsanwalt Michael K. Riefer • Brettener Straße 2 • D-75438 Knittlingen
Telefon: 0 70 43 / 955 69 63 • Telefax: 0 70 43 / 955 69 65 • E-Mail buero@kanzlei-riefer.de