Suche:  
Startseite
Rechtsgebiete
 Topthemen
 Programmierer(-in) gesucht
 beA - ein Totalchaos - gelinde gesagt
 Kind im Ausland - Zuständiges Gericht?
 Realsplitting - Was ist das denn?
 Elternunterhalt - Zins + Tilgung
 Auskunft der Banken über Konten
 UVG - Unterhaltsvorschuss
 Der Fall - 1. FSV Mainz 05 vs. Müller, H.
 USA: Green-Card - Vorsicht!!
 Grundbuchamt Karlsruhe in Maulbronn
 Neues Jahr - neue Gesetze
 Urteil Ulrich H. vom Gericht veröffentlicht
 Sozialamt will Geld von Erbe
 13. Juni - UWG-Abmahnwelle rollt!
 Gewerberegisterzentrale - reload!
 Urlaubsabgeltung - Verzicht
 Kindergeld 2016 - Wichtig !!!
 Elternunterhalt - Sozialamt will Geld
 Das paritätische Wechselmodell
 Ehescheidung beim Notar
 Düsseldorfer Tabelle 2017
 Fernbleiben vom Schulunterricht
 Startgutschriftenregelung VBL 2016
 Startgutschriften der VBL - reload
 Zahlen-Daten-Fakten 2016
 Erbschaftsteuer verfassungswidrig?
 Urlaubsentgelt: Provisionen zählen mit!
 Legaler Arbeitsplatzabbau
 Mehrmalige Pflegezeit möglich?
 Lohnerhöhung - Steuerfrei möglich!
 Urlaub offen? Kein Geld für die Erben!
 Selbstanzeige nach § 371 AO n.F.
 Grunderwerbsteuer sparen?
 Versteigerung des Familienheims I
 Keine voreilige Erbausschlagung!
 Arbeitnehmerfreizügigkeit
 Restschuldversicherung
 Mietrechtsreform 2013
 Branntweinmonopol fällt 2017
 Tyrannisieren am Arbeitsplatz
 RVG: Novelle seit 01.08.2013 in Kraft
 Nachbar und Grundbucheinsicht
 SchlichtungsG BW - endlich erledigt
 Lebensversicherung = gestorben!
 Leiharbeiter und Kleinbetrieb
 Gelber Schein ab dem 1. Tag AU
 Anwaltliche Beratung für 20 EUR?
 Revision - nur für die Bonzen?
 Endlich!
 Dreiteilung verfassungswidrig!
 Unternehmensnachfolge I
 Unternehmensnachfolge II
 Scheidung - wer bekommt die Kinder?
 Familienrecht
 Erbrecht
 Wirtschaftsrecht
 Betreuungsrecht
Aktuelles
Reformen
Urteile aktuell
Tabellen
Formulare
Kontakt
Interessante Links
Impressum
Datenschutzerklärung
 
 © Peernet.de 

UVG - Unterhaltsvorschuss

Unterhalt für Alleinerziehende – Lösung: Unterhaltsvorschuss

Nach der Trennung der Eltern stellt sich die Frage, wer zur Zahlung von Unterhalt verpflichtet ist. Derjenige, der die Kinder hat, hat Naturalunterhalt, der andere Elternteil hat Unterhalt in Geldesform zu leisten.

Verzögert sich die Zahlung von Unterhalt oder aber weigert sich der Unterhaltsverpflichtete Unterhalt zu leisten, besteht die Möglichkeit, den sog. „Unterhaltsvorschuss“ in Anspruch zu nehmen. Zuständig für diese Unterhaltsersatzleistung ist das zuständige Jugendamt.

Für Minderjährige bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres wird Unterhaltsvorschuss vom Jugendamt gezahlt. Die Zahlung erfolgt monatsweise, maximal für einen Zeitraum von sechs Jahren. Der Unterhaltsvorschuss orientiert sich am Mindestunterhalt nach § 1612 a BGB.

Berechnung Unterhaltsvorschuss:

Regelbetrag nach dem Alter des Kindes abzüglich 100 % Kindergeld = Monatlicher Leistungsbetrag

Wie der Name des Gesetzes bereits aussagt, handelt es sich um einen „Vorschuss“. Das heißt, das Jugendamt wird sich die gezahlten Gelder bei dem anderen (zahlungspflichtigen) Elternteil „zurückholen“.

Es unbedingt erforderlich, dass ein schriftlicher Antrag gestellt wird.

Leider kommt es häufig vor, dass die meisten Bürger des Landes nicht wissen, dass es einen solchen Anspruch gibt.

Sollten Sie weitere Informationen benötigen, können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen.

(hier unsere E-Mail-Adresse: office [at] kanzlei – riefer [.] de)

 

 

 


Rechtsanwalt Michael K. Riefer • Brettener Straße 2 • D-75438 Knittlingen
Telefon: 0 70 43 / 955 69 63 • Telefax: 0 70 43 / 955 69 65 • E-Mail buero@kanzlei-riefer.de