Suche:  
Startseite
Rechtsgebiete
 Topthemen
 Familienrecht
 Erbrecht
 Wirtschaftsrecht
 Aufstockung Teilzeit § 9 TzBfG
 Kauf Grundstück durch Mehrere
 Minderheitsgesellschafter als GF
 Liste der Gesellschafter für HReg
 Freistellung Arbeitgeber - Anfechtung
 Mindestlohn und Krankheit
 Antrag auf Versagung RSB - InsO
 Bereitschaftsdienst und Mindestlohn
 Leiharbeit - eher die Regel ??
 Schwerbehind. Mitarbeiter - Kündigung
 GF-Haftung bei GmbH & Co. KG
 Betriebsrente und Insolvenz Arbeitgeber
 Entsendung von Arbeitnehmern I
 Eintragung atypisch stille Gesellschaft
 Arbeitsschutz: Mitbestimmung!
 Anerkennung ausl. Entscheidungen
 Ehegatten-Innengesellschaft
 Verpfändung Rückdeckungsversicherung
 Zahlung nach Insolvenzreife - Haftung?
 § 38 EStG: Verzicht auf Weihnachtsgeld
 PSV - Pensionssicherungsverein II
 Direktversicherung in der Insolvenz
 Arbeitszeitschutzkonten - Überstunden
 Kleinstkapitalgesellschaften
 Leiharbeit und Betriebsgröße
 Statusfeststellung, § 7a SGB IV
 Sozialversicherungspfl. Sportler
 WP stellt zu prüfenden JA auf
 Betreuungsrecht
Aktuelles
Reformen
Urteile aktuell
Tabellen
Formulare
Kontakt
Interessante Links
Impressum
Datenschutzerklärung
 
 © Peernet.de 

§ 38 EStG: Verzicht auf Weihnachtsgeld


GmbH, Gesellschafter-Geschäftsführer:

Kein Zufluss von Arbeitslohn bei Verzicht auf Weihnachtsgeld ohne Ausgleich

Der Verzicht eines Gesellschafter-Geschäftsführers gegenüber der GmbH auf Entgelt führt nicht zu Einnahmen aus nichtselbständiger Arbeit, vorausgesetzt, er erleidet durch den Verzicht eine Vermögenseinbuße.

Fließt tatsächlich kein Geld und verzichtet der Gesellschafter-Geschäftsführer z.B. durch eine Vereinbarung (z.B. Erlass) nicht auf seinen Anspruch (sonst: verdeckte Einlage durch Gesellschafter), kann die Finanzverwaltung keinen Zufluss von Arbeitslohn fingieren.

Ausnahme:  Beherrschender Gesellschafter-Geschäftsführer (mehr als 50 % der Anteile  oder beherrschender Einfluss auf interne Willensbildung)

[ BFH, Urteil vom 03.02.2011, - VI R 4/ 10, abgedruckt: NZA-RR 2011, 310 - Heft Nr. 06 ]

Im Netz beim BFH abrufbar unter: http://juris.bundesfinanzhof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=bfh&Art=en&nr=23487



 

 

 


Rechtsanwalt Michael K. Riefer • Brettener Straße 2 • D-75438 Knittlingen
Telefon: 0 70 43 / 955 69 63 • Telefax: 0 70 43 / 955 69 65 • E-Mail buero@kanzlei-riefer.de