Suche:  
Startseite
Rechtsgebiete
Aktuelles
Reformen
 2018: Änderungen Lohnsteuerklassen
 Kindergeld - Neues zum 01.01.2018
 Neuregelung Mutterschutzgesetz
 Mietpreiskappung Baden-W. 2015
 Mindestlohn steigt zum 01.01.2017
 Kindererziehungszeiten und VersAusgl
 Elterngeld + Betreuungsgeld 2015
 Kindergelderhöhung zum 01.01.2015
 Notariat Knittlingen
 Sicherer Herkunftsstaat
 Rentenversicherungsbeitrag 2013
 Aus 400 EUR-Job wird 450 EUR-Job
 Änderungen im Erbrecht
 Versorgungsausgleichskasse kommt
 Zeitarbeitsrecht modifiziert
 Reform Notariate in Baden-W.
 Pensionszusage GesellschafterGF
 USt: Steuererleichterung für KMU
 Änderungen 2012
 Wo bleibt die RVG-Reform?
 Neuer Wahlgüterstand kommt
Urteile aktuell
Tabellen
Formulare
Kontakt
Interessante Links
Impressum
Datenschutzerklärung
 
 © Peernet.de 

Zeitarbeitsrecht modifiziert


Schutz vor Missbrauch der Zeitarbeit - Änderung des AÜG zum Jahresbeginn 2011

Das Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG) wurde (mal wieder) geändert. Damit kommt der Gesetzgeber einer Richtlinie der Europäischen Union nach (RL Nr. 2008/ 104/ EG). Die wichtigsten Änderungen in Kürze:

a) Stammarbeitskräfte, die entlassen werden, dürfen nicht unmittelbar oder nach kurzer Zeit als Zeitarbeitskräfte wieder in ihrem ehemaligen Unternehmen arbeiten, sog. „Drehtürklausel“.

b) Die Erlaubnispflicht der Arbeitnehmerüberlassung knüpft nicht mehr an die Gewerbsmäßigkeit an. In Zukunft bedürfen alle Unternehmen, welche im Rahmen ihrer wirtschaftlichen Tätigkeit Arbeitnehmerüberlassung betreiben, einer Erlaubnis.

c) Ferner werden die Rechte der Zeitarbeiter gestärkt. U.a. müssen Entleiher über freie Stellen im Unternehmen informieren. Daneben muss nunmehr auch den Zeitarbeitskräften der Zugang zu Gemeinschaftseinrichtungen wie Betriebssport, Betriebskindergarten, Kantine usw. ermöglicht werden.

d) Schließlich wird in den Gesetzestext des AÜG zur Klarstellung eine Klausel aufgenommen, dass die Überlassung von Arbeitnehmern dem Grunde nach nur vorübergehend erfolgen darf.


 

Rechtsanwalt Michael K. Riefer • Brettener Straße 2 • D-75438 Knittlingen
Telefon: 0 70 43 / 955 69 63 • Telefax: 0 70 43 / 955 69 65 • E-Mail buero@kanzlei-riefer.de